loader
image

btween Blog : Lortkipanidze

  • image
  • image
  • image
  • image

Als wir den Auftrag über die Erstellung eines Corporate Designs für die Rechtsanwaltskanzlei Lortkipanidze erhielten, wurde uns während des Briefings schnell klar das dieses Projekt besondere Schriftentypen erfordern.

Sie sollten modern, sachlich und lesefreundlich sein aber auch den offiziellen Charakter einer anwaltlichen Korrespondenz unterstreichen.

Auf der Suche nach diesen besonderen Fonts sind wir auf die 'Acrom' und die 'Choplin' aufmerksam geworden.

Die geometrische Groteske Acrom wird in der Bild-Wortmarke der Rechtsanwältin für die Darstellung des Namens und der Berufsbezeichnung verwendet. Zusätzlich dient sie zum Satz von Absenderangaben in den Geschäftspapieren.
Die Choplin findet ihren Einsatz in der eigentliche Kommunikation.

Die von der russischen Schriftdesignerin 'Mariya Pigoulevskaya' entworfene Acrom erschien 2014. Sie zeichnet sich durch eine funktionale, formale und klare Optik aus.
Die vom deutschen Schriftdesigner 'Rene Bieder' ebenfalls 2014 veröffentliche Serifenbetonte Linear-Antiqua zeichnet sich durch ihren geometrischen Aufbau und eine kraftvolle und elegante Optik aus.

Beide Fonts vereinen, in gelungener Art und Weise, die angestrebten Zielen.